Navigation




Auswärts bei Textima- es wird besser

21-03-2018 @ 10:08, Berichte Volleyball 1. , Ingo

Gestern Abend hatten wir unser Auswärtsspiel bei Textima II. Wir hatten einige Ausfälle zu beklagen, aber bei einer eigentlich guten Personaldecke war es kein Problem eine gute Mannschaft aufs Parkett zu stellen. Wir begannen mit Stefan und Markus auf Mitte, Henne und Andy auf Diagonal und Marcel plus Robert. In den letzten Jahren gab es immer nichts für uns zu holen, und die Niederlagen waren recht deutlich. Wir begannen auch verunsichert und bekamen keine gute Annahme hin. Recht schnell hatte Textima ein solides Polster aufgebaut und wir konnten beginnen und auch die ersten Punkte erkämpfen. In der Abwehr wurden wir immer stärker und mit schnellen Angriffen wurde auch Textima`s Block löchrig. Im Block hatten wir stark zu kämpfen mit Sprungvieh und Co., aber man muss auch mal einen Ball durch lassen. So spielten wir uns im ersten Satz warm und gaben schließlich bei 17:25 auf. Im zweiten Satz gab es kleine Umstellungen, Henne rückte in die Mitte und Julien kam für Stefan auf Diagonal. Jetzt lief es bei uns gleich von Anfang an ordentlich. Mit ordentlichen Annahmen, daraus resultierend für Marcel kreative Zustellmöglichkeiten und guten Angriffen blieben wir dran und konnten uns auch Führungen erarbeiten. In der Abwehr standen wir stark und konnten dadurch lange Ballwechsel erzwingen, welche leider öfters zu unseren Ungunsten ausgingen. Die Angriffe von Julien waren sehr gut und erfolgreich. Wir blieben den ganzen Satz konzentriert und brachten Textima knapp an eine Satzniederlage. Es fehlte noch ein bisschen Glück und wir hätten den ersten Satz in dieser Halle gewonnen, aber wir beendeten den Satz mit 23:25, leider. Das war trotz der Niederlage ein sehr guter Abend und wir können uns jetzt intensiv auf das letzte Spiel der Saison gegen Helbersdorf I vorbereiten, um den zweiten Sieg in der Saison gegen Helbersdorf I einzutüten.


Es spielten: Marcel, Andy, Stefan, Markus, Henne, Robert, Julien, Ingo

als Notreserve: Daniel


starker Sieg gegen den SSV und unnötige Niederlage gegen Netzkante

01-03-2018 @ 08:51, Berichte Volleyball 1. , Ingo

gestern gewannen wir sicher mit 2:0 gegen den SSV II und kassierten eine unnötige 1:2 Niederlage gegen Netzkante I

nach Wochen des Schweigens wieder ein Sieg

22-02-2018 @ 13:10, Berichte Volleyball 1. , Ingo

Da wir in letzter Zeit trotz gutem Spiel keine Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten, war die Schreibelust auch auf Null gesunken. Wir hatten im Pokal an einem Freitag, dieser Tag liegt uns überhaupt nicht, gegen Netzkante verloren und auch die Punktspiele gegen Harthau IV, Harthau V und Helbersdorf II wurden trotz schönen Spiel in den Sand gesetzt. Das macht sich leider auch in der Tabelle bemerkbar. Nun ging es gegen den Tabellenletzten Hartmannsdorf, die unbedingt auch gewinnen wollten, damit noch eine minimal Chance besteht. Wir waren mit 8 Leuten angereist und verteilten uns mit Markus und Daniel, nach seiner Verletzung beim BfS-Cup erstmals wieder dabei, auf Mitte, Henne und Andy Diagonal, Marcel Zuspiel und Robert als Lückenfüller. Der erste Angriff ging gleich wieder in die Hose und wir versuchten unsere Nervosität abzulegen. Die ersten Punkte holte sich Hartmannsdorf und wir arbeiteten an der Feinjustierung. Langsam kamen unsere Angriffe und auch an das Legen wurde gedacht. So wurde der Rückstand kleiner, aber da der Block immer zu weit außen war, kam Hartmannsdorf mit Diagonalangriffen zum Erfolg. Aber wir hatten an diesem Abend ja auch Marcel mit und er legte mit einer Aufgabenserie den Grundstein für das Einholen und zwischenzeitliche Überholen von Hartmannsdorf. Zum Ende des ersten Satzes zog Hartmannsdorf wieder vorbei und hatte beim 22:24 schon den ersten Satzball, den wir erfolgreich abwehrten. Dann kam Marcel wieder auf die Aufgabe und er machte zwei direkte Punkte mit der Aufgabe und auch der letzte Punkt für den Satzgewinn gelang uns schnell. So, nun schnell die schlechtere Seite verlassen und mit Elan den zweiten Satz auch noch für uns buchen. Wir spielten in der gleichen Aufstellung weiter und konnten in diesem Satz uns in allen Bereichen noch etwas steigern und lagen immer leicht in Führung. Die Fehlerquote bei den Aufgaben war an diesem Abend sehr gering und half unserem Selbstbewusstsein und Siegeswillen. Im Angriff wurden weiterhin alle Bereiche des gegnerischen Feldes abgedeckt und auch ein paar Hinterfeld Angriffe wurden wieder mal mit eingestreut. So gewannen wir auch den zweiten Satz gegen Hartmannsdorf und konnten den ersten Dreier der Saison einfahren. Nun schauen wir auf unser nächstes Heimspiel, wo weitere Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden müssen.
Im zweiten Spiel gewann der SSV II locker gegen die nun demotivierten Hartmannsdorfer mit 2:0.

Es spielten : Marcel, Daniel, Andy, Henne, Markus, Robert, Stefan(wurde leider nicht eingesetzt) und Ingo

Pokalsieg gegen Netzkante verschenkt

22-01-2018 @ 07:42, Berichte Volleyball 1. , Ingo

Am Freitag spielten wir in der schönen Halle von Frankenberg im Pokal gegen Netzkante. Im ersten Spiel versuchte die 2.Mannschaft von Frankenberg gegen Hartmannsdorf zu gewinnen, aber da war nichts zu holen. Unsere Aufstellung ergab sich von alleine, da wir nur 6Leute+Libero waren. Wir waren, wie bei Freitagsspielen immer, schon im Wochenende und so ging der erste Angriff von uns auch gleich in die Hose und die nächsten Aufgaben flogen uns um die Ohren, ohne das wir eine große Chance hatten, zu punkten. Nach einer Auszeit kamen wir langsam in die Gänge, aber der richtige Flow wollte sich nicht einstellen. So ging der erste Satz mit13:25 an Netzkante. Im zweiten Satz starteten wir gleich ordentlich und konnten uns einen Vorsprung von 5Punkten erarbeiten. Auch die Annahmen klappten , so dass auch ein Spielaufbau mit ordentlichen Angriff möglich war. Wir hatten den Gegner im Satz gut im Griff und gewannen 25:20. Der Entscheidungssatz ging nur bis 15 und wir legten los wie die Feuerwehr. Alle Varianten klappten und wir gingen mit 8:3 Vorsprung auf die andere Seite und dort hatte wahrscheinlich Netzkante Schlafpulver für uns liegen gelassen. Bei uns klappte im Angriff gar nichts mehr und in der Abwehr wurden wir wieder nervös. Der nächste Wechsel fand bei 8:9 statt und wir versuchten wieder auf 100% zu kommen. Das gelang nicht und der Satz ging mit 12:15an Netzkante. Freitag ist halt nicht unser Spieltag.

Es spielten: Ingo, Marcel, Henne, Andy, Robert, Daniel

Sieg und Niederlage am letzten Spieltag des Jahres 2017

14-12-2017 @ 09:36, Berichte Volleyball 1. , Ingo

Gestern Abend gewannen wir 2:1 nach schwerem Start mit 2:1 und verloren nach gutem Spiel 0:2 gegen Textima II.

Niederlage gegen Helb. II

04-12-2017 @ 09:04, Berichte Volleyball 1. , Micha

Mit dezimierter Mannschaft starteten wir Freitagabend gegen Helbersdorf II. Wir wollten endlich mal wieder in der Kleinfeldhalle einen Sieg holen.
Im ersten Satz spielten wir bis kurz vor Schluss auf Augenhöhe und brachen dann unerwartet ein. Der Satz ging somit weg. Leider konnten wir uns im 2. nicht wieder aufrappeln und wurden mal richtig abgewaschen - zu 9 Pkt :-((
Mehr gibts nicht zu sagen, abhaken und weitermachen...